2019 - Rauszeit Agentur GmbH / Basel / Schweiz

Rauszeit News / Herbst 2018

November 19, 2018

 

Liebe Kunden, liebe Rauszeit Freunde

 

Die Blätter leuchten an den Bäumen und es raschelt unter den Füssen vom gefallenen Laub. Eben war noch die Herbstmässe und schon blitzen glänzende Weihnachtsdekorationen aus den Schaufenstern, es duftet nach Marroni und Strassenmusikanten sorgen für gute Stimmung. Magst du diese romantische und feucht kalte Herbststimmung auch so wie wir?

 

Umzug Stadtbüro

Man könnte uns fast schon als Nomaden bezeichnen...vom Marktplatz über den Claraplatz zum Aeschenplatz. Wie aus den Medien zu erfahren war, wird das Volkshaus bald zu einem Hotel umfunktioniert, deshalb müssen wir ausziehen. Wir werden aber weiterhin die Büro-, Coaching- und Seminarräume mit dem Resilienz Zentrum Schweiz teilen. Es ist die perfekte Kombination in vielerlei Hinsicht. Nach einer intensiven und auch freudvollen Suche, konnten wir eine passende Lokalität finden. So arbeiten wir ab Januar 2019 am Aeschengraben 16, 4051 Basel (zwischen Aeschenplatz und Bahnhof SBB).

Du darfst dich auch wieder auf eine Einweihungsparty freuen. Termin und Einladung werden folgen.

 

Well-Being Coach

Das Bedürfnis zu lernen klingt nie ab. Monika befindet sich gerade in einer Well-Being & Resilienz-Coach Weiterbildung. Helen Eriksen vom «THE ERIKSEN INSTITUTE FOR INTERCONNECTEDNESS» aus Dänemark, begeistert mit ihrer inspirierenden Art und grossen internationalen Erfahrung.

Die Weiterbildung bietet das Resilienz Zentrum Schweiz an. Auch im 2019 soll es wieder einen Lehrgang geben. Für Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung, sollte dich das auch interessieren. Weitere Infos sind auf diesem KLICK

 

Fasten-Visionswochen
Geniesse 1 Woche in Weggis am Vierwaldstättersee, in meinem Lieblings-Fastenhaus. Fasten für Einsteiger und Erfahrene. Fasten tut gut und schenkt dir Zeit – Zeit um über die Zukunft nachzudenken. So wirst du in täglich 2 Seminar-Stunden an deiner Zukunft arbeiten. In dieser Visionswoche gibst du deinem Leben die gewünschte Richtung. Du lernst die einfache Methode «MY VISION» kennen. Wir machen quasi einen «RESET» von Kopf bis Fuss.

Nebenbei hast du noch viel Zeit für dich. Zeit zum Chillen, Wandern, um Massagen zu geniessen, zu Lesen oder an deiner Vision zu arbeiten. Morgengymnastik, Sauna, Fitnessraum und einiges mehr stehen dir zur Verfügung. Ich bin begeistert von der professionellen Fastenbegleitung, durch Maya & Beat Bachmann-Krapf und ihrem Team, dem schönen Haus, der Aussicht und der tollen Gegend.

Dieses Seminar ist auch als Refresher geeignet, da es neue Elemente enthält. Hier die Termine für Interessierte und Mutige: 23.02. – 02.03.2019 / 04.05. – 11.05.2019 / 26.10. – 02.11.2019.

Zu mehr Infos und zur Anmeldung geht es auf diesem KLICK

MY VISION wird auch als 2-teiligen Abendworkshop bei uns im Seminarraum in Basel angeboten. Diese und alle anderen Veranstaltungen und Seminare findest du auf unserer Webseite KLICK

 

Sprung in die zweite Halbzeit

Kürzlich wurde Monika als lebendiges Buch an einen Themenabend für Mutige im Alter von 45-60 eingeladen. Die Kirchgemeinde Binningen-Bottmingen hatte eine coole Idee umgesetzt und eine Living Library organisiert. Es hiess: Höchste Zeit das Leben zu würdigen und über das Sterben nachzudenken. Die Besucher konnten aus einer reichen Bibliothek aussuchen und Menschen wie, Bo Katzman über seine Nahtoterfahrung befragen, zwei freundlichen Bestatter zuhören wie sie ihren Alltag erleben oder eben Monika fragen, was sie dazu bewogen hat mit knapp 50ig den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen. Es gab noch weitere Buchtitel und viele interessierte Besucher. Mutig fanden wir die Idee vom jungen und kreativen Pfarrer Mattias Wetter, welcher mit seinem Kollegium diesen Anlass auf die Beine gestellt hat. Bravo und danke Tabitha für die Anfrage.

 

Mut in der Schweiz

Was verstehen Schweizerinnen und Schweizer unter Mut und wo beginnt für sie der Leichtsinn? In welchen aussergewöhnlichen und alltäglichen Situationen wird von ihnen besonders viel Mut gefordert? Werden die Menschen in der Schweiz ohne Antwortvorgaben nach der Sache gefragt, die sie gerne machen würden, für die ihnen jedoch bisher der Mut gefehlt hat, steht «Reisen» an erster Stelle. Ganz weit oben steht zudem «Fallschirmsprung». Im Arbeitsleben, im Strassenverkehr, bei Sport und Outdooraktivitäten sowie in Beziehungsfragen schätzen sich die Menschen in der Schweiz als besonders mutig ein. Deutlich weniger mutig sehen sie sich selber im Kleidungsstil, bei Glücksspielen und Finanzanlagen. Erstaunlich! Die Angaben stammen aus einer aktuellen Studie. Hier kommst du direkt auf die Studie KLICK

 

Buch Tipp: "Couchsurfing im Iran" von Stephan Orth

Hier noch etwas für die Reiselust. Es ist offiziell verboten, trotzdem reist Stephan Orth als Couchsurfer kreuz und quer durch Iran, schläft auf Dutzenden von Perserteppichen, erlebt irrwitzige Abenteuer – und lernt dabei ein Land kennen, das so gar nicht zum Bild des Schurkenstaates passt. Er blickt hinter die Fassaden und lernt viel über die heimlichen Gesetzesbrüche. Alkohol, Sex, Drogen - eine ganze Generation lebt ihre Sehnsüchte im Verborgenen aus. Als ehemaliger Spiegel Journalist weiss er natürlich genau wie er seine Geschichte spannend erzählen kann. Vielleicht etwas für dich?

 

Oft braucht es Entscheide und Mut im Leben. Aber wie entschiede ich? Folge ich eher dem Verstand oder lieber der Intuition? Albert Einstein, der visionäre Denker und Physiker, hat die Intuition als göttliches Geschenk und den denkenden Verstand als treuen Diener bezeichnet. Das könnte darauf schliessen, dass das Bauchgefühl gar nicht so falsch ist?!

 

So wünschen wir dir viele mutige Entscheide und ein schönes Ausklingen vom Jahr.

 

Monika Keller & Adrian Münger

 

PS: Diesen Newsletter bitte gerne teilen!

 

Bild: Herbst in Basel, aufgenommen von Daniel Münger.

 

Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

September 21, 2018

Please reload

Archiv