2019 - Rauszeit Agentur GmbH / Basel / Schweiz

Vorsätze – Veränderungen und Neuanfänge

December 31, 2018

 

Liebe Kundin, lieber Kunde, liebe Rauszeit Freunde

 

Wir hoffen, du hattest ein schönes Weihnachtsfest und erholsame Tage!

Freust du dich jetzt auch auf das neue Jahr und die vielen «Köstlichkeiten», die das neue Jahr und das Leben für dich noch bereithält?

 

Können wir unsere Zukunft beeinflussen?

Die Zukunft ist ungewiss, aber können wir sie bestimmen? Wie siehst du das? Was ist deine Erfahrung und Meinung?

 

Wir denken ja, zu einem grossen Teil.

 

Wir Menschen haben Einfluss auf unser Wohlbefinden und unseren Erfolg. Dies hört sich vielleicht banal und utopisch an – insbesondere in dieser verrückten, schnelllebigen Zeit, in der alle unter Druck und Stress stehen. Es ist, als hörten wir gerade Einige denken: «Ach was, Tagträumer.» «Leichter gesagt als getan.» «Stell dich den Tatsachen. Sieh dir an, was ist.» usw.… Verstehen wir gut, denn oft sind wir gefangen in unserer «Welt», unseren Denkmustern und Verhaltensweisen. Festgefahren in dem was ist, in unseren Verpflichtungen und unserem Alltag.

 

Ob gewollt oder ungewollt, im Kleinen wie im Grossen, erfahren wir aber alle immer wieder Neuanfänge und Veränderungen im Leben. Wir müssen oft neu entscheiden und uns neuen Gegebenheiten anpassen. Und wir wollen es ja gut machen und zufrieden sein… Das ist oft nicht einfach.
Bei all diesen ganz alltäglichen Entscheiden haben wir stets die Wahl: Wir können eher positiv oder negativ denken. Wir können Ideen, Wünsche und Visionen haben für unsere Zukunft oder eben nicht. Wir können offen und mutig sein oder nicht. Wir können aktiv sein oder passiv. Wir entscheiden. 

 

Über das was ist hinauswachsen 

Wir steuern unsere Gedanken und somit unsere Haltung und unser Tun in jeder Situation selbst. Wenn du nur das sehen kannst was ist, wirst du mehr von dem haben was ist. Wenn du hingegen etwas Anderes haben möchtest, müssen deine Gedanken über das was ist hinauswachsen. Hin zu dem, was sein könnte.

 

Wie bei Tagträumen: Hier entfliehen wir auch der Realität und denken an etwas Wunderschönes in der Zukunft. Wir wachsen über das was ist hinaus. Wir alle kennen diese Momente, wenn Gedanken abschweifen und es sich einfach nur gut anfühlt. Hattest du dieses Gefühl auch schon mal? Wann war das letzte Mal? Und was waren oder sind deine Träume und Visionen?

 

Wir denken ja eigentlich ständig. Fast ununterbrochen. Ausser wir machen gerade eine Meditation ;-) Im Grunde spielt es keine Rolle, ob du an etwas denkst, was gerade geschieht (im Jetzt), an etwas, das in der Vergangenheit geschehen ist oder an etwas, was du dir von der Zukunft erhoffst – denn du denkst immer im Jetzt. Es geht um die Schwingung und Kraft des augenblicklichen Gedankens. Und genau diese wiederholten Gedanken ebnen dir den Weg.

 

Den Weg ebnen

Wir können diese «wiederholten Gedanken» auch ganz bewusst anwenden. Wir nennen dies «sich die Zukunft visualisieren».

Wenn du regelmässig über das was ist hinauswächst und an deine Zukunft denkst – deine Zukunft in 10 Jahren, in 60 Tagen oder auch schon nur an den nächsten Tag – dann beginnst du damit, deinen Weg zu ebnen.
Aber Vorsicht: Es funktioniert im Positiven wie im Negativen.

 

Entscheidend ist, dass deine Intention vom Herzen kommt und dir wirklich, wirklich wichtig ist. 

Wünsche für die Zukunft können generell sein (mehr Leichtigkeit, Freude, Optimismus) oder  spezifisch (einen neuen Job, eine Beziehung, ein gutes Gespräch).

 

Kann man das lernen?

Ja, kann man. Wird es immer gelingen? Immer nicht, aber immer öfter. 

Wir befassen uns schon lange mit dem Thema Erfolg und Zufriedenheit und bieten seit drei Jahren die MY VISION Seminare an. (Früher unter dem Namen: Vision Board Workshops). Bestimmt hast du schon davon gehört oder sogar teilgenommen.

 

Im 2019 bieten wir das Seminar neu zusammen mit den Kurhaus St. Otmar in Weggis an. Wir machen Fasten- & Visionswochen am wunderschönen Vierwaldstättersee – eine super Kombination!
Mit einem KLICK kommst du auf die weiteren Details und die Preise.

 

Auch in Basel gibt es die Seminare nach wie vor. Das Abendseminar (2x3 Std) findet in unseren neuen Räumen am Aeschengraben 16, in Basel, statt. Per KLICK geht es auf die Termine und Infos.
 

Beides ist übrigens auch als Refresher bestens geeignet!

 

Aufgrund des sich bewährenden Erfolgs, gehen wir auch in den Coachings immer öfter auf dieses Thema ein und vermitteln das Modell und die entsprechenden Übungen.

 

Denn wir alle sind hier um zu wachsen, zu lernen, unseren Horizont zu erweitern und um glücklich zu sein. Davon sind wir überzeugt. 

 

In diesem Sinne wünschen wir dir gutes Gelingen mit deinen Vorsätzen im neuen Jahr. Habe einen grandiosen Start und viel Freude im 2019!

 

Monika Keller & Adrian Münger

 

PS: Diesen Newsletter bitte gerne teilen!

 

Bild: Ausblick vom Kurhaus St. Otmar in Weggis. Ort unserer Fasten-&Visionswochen.

Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

September 21, 2018

Please reload

Archiv